Home
Impressum
Ansprechpartner
Termine
Schützenfest 2016
Schützenfest 2015
Schützenfest 2014
Schützenfest 2013
Historie
Offiziere
Baumaßnahmen
Biergericht
Bludenz
Sportschützen
Rundenwettkämpfe
Altmajestäten
Links
P-Weg
Biergericht

Das Biergericht

Wie es sich für ein richtiges Schützenfest gehört, wurde auch schon das erste Schützenfest 1952 mit einem Biergericht gefeiert. Dies beweisen einige Fotos. Biergerichtspräsident war damals Albert Franz sen.. Karl-Heinz und Liselotte Duschek gehörten ebenfalls der selbsternannten Biergerichtskommission an. Selbstgebastelte Talare aus Kreppapier und Hüte aus Pappe waren die ersten Roben. Als Bühne diente ein Fenster im Haus von Erich Duschek. Die Strafen beliefen sich in den Anfangsjahren des Biergerichts auf bis zu 5 DM für eine Verurteilung.

In den sechziger Jahren wurde unter dem neuen Biergerichtspräsidenten Willi Appelbaum das Biergerichtswesen weiter ausgebaut. Die Biergericht wurden in einem größeren Rahmen abgehalten und die Besuche auf den Biergerichten benachbarter Schützenvereine wurden zur Selbstverständlichkeit. Als Termin für das Biergericht wurde der Sonntagmorgen festgelegt.

Der aus Bochum stammende Schützenbruder Erich Reitz übernahm Anfang der siebziger Jahre das Amt des Biergerichtspräsidenten. Als Oberstaatsanwalt trat Fritz-Willi Schulte auf der Bühne in Erscheinung, während er sich in der Vorbereitungsphase um den Zusammenbau aller technischen Geräte kümmerte. Vor und hinter der Bühne bemühten sich im Laufe der Jahre unter anderem Albert Franz sen., Klaus Runte, Helmut Schulte, Adam Theis, Werner Thiele, Helmut Groß, Günter Hoddow, Jupp Tigges, Heiner Reitz, Martin Schulte, Stefan Reitz, Ulrich Schulte, Peter-Dirk Heese, Peter Heitmann, Ralf Stiller und Dirk Finder um einen reibungslosen Ablauf. Garant für Lacher auf der Bühne des Biergerichts war und ist Olaf Kuchta.

Ein Novum bei allen Plettenberger Biergerichten erfolgte im Jahr 1976. In Anerkennung an ihre Pionierarbeit in den frühen fünfziger Jahren nahmen die Sundheller Liselotte Duschek als erste Frau offiziell in die Biergerichtskommission auf. Noch im gleichen Jahr übernahm Lilo von Erich Reitz das Amt der Biergerichtspräsidentin. Dieser Titel ermöglichte ihr sogar den Besuch des Biergerichts der Plettenberger Schützengesellschaft, der sonst allen weiblichen Wesen versagt blieb. 1997 wurde Liselotte Duschek nach 21 Jahren Tätigkeit als Biergerichtspräsidentin von Olaf Kuchta offiziell zur Ehrenpräsidentin ernannt.

Die regelmäßigen Treffen der Biergerichtskommission fanden im Laufe der Zeit in den Gartenlauben von Werner Thiele, Olaf Kuchta und Peter Heitmann sowie in den Garagen von Klaus Runte und Fritz-Willi Schulte statt. Hier wurden die Schandtaten der Vereinsmitglieder festgehalten und die einzelnen Bühnenauftritte ausgearbeitet. Auch der Bau der Requisiten erfolgte dort.

Ab 1980 wurde von den Biergerichtsmitgliedern Robert Beyer und Helmut Stein eine Biergerichtszeitung verfaßt. Beide hatten schon vorher als Biergerichtsschreiber die einzelnen Urteile aufs Papier gebracht. Damit aber jeder das Urteil des anderen lesen konnte, wurden diese gesammelt und illustriert als Zeitung herausgegeben. Damit wurde ein wichtiger Eckpfeiler der Biergerichtsarbeit auf der Sundhelle geschaffen, der auch heute noch Bestand hat.

Anfang der neunziger Jahre wurde von Dr. Peter Baetzel von der Plettenberger Schützengesellschaft eine Standarte für alle Plettenberger Biergerichte gestiftet. Das Banner trägt die Farben aller Schützenvereine. Seit dieser Zeit wird die Standarte jedes Jahr von Biergericht zu Biergericht weitergereicht und im jeweiligen Festzug mitgetragen. Auf der Sundhelle nutzt man die Übergabe der Fahne jedes Jahr für ein kleines Straßenfest am Ende der Sundheller Straße. Die Fahnenübergabe ist Bestandteil des Schützenfestes geworden.

Um den Zusammenhalt der Biergerichtskommission zu stärken und die Freude an der Arbeit zu erhalten, unternehmen die Sundheller Bierrichter bis heute regelmäßig gesellige Fahrten und Ausflüge.

Zur Zeit ( Stand 2014 ) gehören dem Biergericht folgende Personen an:

Melanie Barkam (Präsidentin)
Ulrich Schulte
Yvonne Stiller
Ralf Stiller
Paul Krell
Theo Baraniuk
Severin Loose
Timo Duschek