Home
Impressum
Ansprechpartner
Termine
Schützenfest 2016
Schützenfest 2015
Schützenfest 2014
Schützenfest 2013
Historie
Offiziere
Baumaßnahmen
Biergericht
Bludenz
Sportschützen
Rundenwettkämpfe
Altmajestäten
Links
P-Weg
Damenschießclub

Der Damenschießclub

Aus der Idee heraus, den Ehefrauen der Offiziere einen eigenen Treff zu geben, wurde am 25. August 1981 der Damenschießclub aus der Taufe gehoben. Zu den Gründungsmitgliedern, die damals in der Vereinsgaststätte Seegrewe anwesend waren, gehörten Anneliese Reitz, Edeltraud Kuchta, Inge Henning, Renate Blaske und Edith Theis. Der Kreis der Mitglieder erweiterte sich schnell über die Offiziersfrauen hinaus und der Damenschießclub erwies sich als Bereicherung des Vereinslebens.

Jeweils am ersten Samstag im Monat traf frau sich im Schützenheim zum Schießen und gemütlichen Beisammensein. Als Schießwart übernahm Adam Theis die Aufsicht beim Umgang mit den Waffen. Später erhielt er Unterstützung durch Günter Hoddow.

Die 1. Vorsitzende von 1981 bis 1984 war Edith Theis. Von 1984 bis 1999 übernahm dann Liselotte Duschek dieses Amt. Die heutige Vorsitzende, Veronika Klauß, wurde im Januar 2000 ins Amt gewählt.

Bereits im Gründungsjahr 1981 erhielt der Damenschießclub dank des Schützen-bruders Helmut Bornemann eine eigene Satzung. In seinem Hause fanden sich die Schützenschwestern Edith Theis, Edeltraud Kuchta, Käthe Bornemann, Renate Blaske und Inge Henning ein, um bei der Erstellung der Satzung mitzuwirken. Unterstützung erhielten sie dabei durch Adam Theis und Kurt Blaske.

Wie es sich für einen Schießclub hält, wollten die Damen auch ein eigenes Schützenfest mit dem Schießen auf einen Holzvogel. Da der Verein jedes Jahr im Oktober sein Herbstfest feiert, einigte man sich von Vorstand und Damenschießclub darauf, an diesem Tag eine Herbstkönigin auszuschießen. Dies sollte zu den gleichen Bedingungen wie bei den Schützen geschehen. 1982 wurde dann das erste Herbstfest mit einer Herbstkönigin gefeiert.

Neben dem Königinnenschießen wurden aber weiterhin regelmäßige Schießwettkämpfe durchgeführt. Von Januar bis November wird die Jahresmeisterschaft gewertet. Daneben werden wie bei den Herren jedes Jahr Medaillen und Pokale ausgeschossen. Vor Ostern darf auch ein Eierschießen nicht fehlen. Und im Dezember findet eine eigene Weihnachtsfeier statt. Alle 2 Jahre wird zudem eine mehrtägige Fahrt zu wechselnden Zielorten durchgeführt.

Daß der Damenschießclub aber nicht abgeschottet vom Rest des Vereins agiert, zeigen die jährlichen Auftritte beim Biergericht. Die erste gezeigte Bühnenshow war ein derartiger Publikumserfolg, daß die Damen fester Bestandteil des Biergerichts wurden.

Die endgültige Verbindung zwischen Damenschießclub und Schützenverein Sundhelle wurde 1992 geschaffen, als nach langen Diskussionen („Schützenverein ist Männersache“) Frauen die Vollmitgliedschaft erhielten.

Ende 2012 löste sich der Damenschießclub wieder auf.

Herbstkönigin waren:

1982 Margit Runte
1983 Frauke Riedesel
1984 Monika Böcker
1985 Inge Henning
1986 Veronika Klauß
1987 Anneliese Reitz
1988 Christa Brinker
1989 Karin Seegrewe
1990 Vera Wille
1991 Regina Franz
1992 Ulla Riedesel
1993 Edeltraud Kuchta
1994 Veronika Klauß
1995 Andrea Finder
1996 Birgit Melzer
1997 Monika Gunsch
1998 Regina Franz
1999 Monika Heitmann
2000 Beate Freier
2001 Erika Pochadt
2002 Ute Stiller
2003 Karin Seegrewe
2004 Regina Franz
2005 Monika Heitmann
2006 Monika Gunsch
2007 Christa Brinker
2008 Birgit Melzer
2009 Karin Pieper
2010 Ute Stiller
2011 Sandra Bertermann
2012 Karin Pieper